> Zurück

Ein erfolgreicher Sonntag für den Schachklub Olten: Robin Angst gewinnt das Baloise Bank SoBa-Rapid-Open in Grenchen - Suvirr Malli das U12-Quali-Turnier in Luzern!

Angst Markus 19.01.2020

Der dritte Januar-Sonntag hatte es für den Schachklub Olten wahrlich in sich. Der 25-jährige Robin Angst landete beim zum 20. Mal ausgetragenen Baloise Bank SoBa-Rapid-Open in Grenchen ebenso auf dem obersten Treppchen wie der 10-jährige Suvirr Malli beim dritten Qualifikationsturnier zur Schweizer Meisterschaft U12 in Luzern.  

Als Startnummer 7 unter 76 Teilnehmern – was bei der Jubiläums-Ausgabe Rekord bedeutete – holte Robin Angst in Grenchen 6 Punkte aus sieben Runden. Nachdem er nach fünf Runden als Einziger das Punktemaximum aufgewiesen hatte, remisierte er in den beiden letzten Durchgängen gegen Samuel Schweizer (Wabern/9.) und FM Peter Szakolczai (Einsiedeln/4.) und blieb damit ungeschlagen. Er verwies die beiden ebenfalls 6 aus 7 aufweisenden Bernd Reinhardt (D) um einen halben und Simon Schweizer (Thun) um zwei Buchholz-Punkte auf die Ehrenplätze.  

Ein ausgezeichnetes Resultat erzielte auch Kevin Jaussi, der als Startnummer 25 mit 5 Punkten auf den 13. Rang kam. Die beiden weiteren Oltner Guido Born (3½ Punkte/40. Rang) und Markus Angst (3/51.) landeten knapp hinter ihren Startplätzen.  

Während der SKO-Juniorenleiter in Grenchen triumphierte, hatte ein Spieler der SKO-Juniorenabteilung in Luzern Grund zum Feiern. Auch der als Nummer 5 unter 81 Teilnehmern gestartete Suvirr Malli setzte sich mit 4½ aus 5 gegen zwei punktgleiche Konkurrenten dank der besten Zweit- bzw. Drittwertung durch. Gegenüber dem zweitplatzierten Matthias Mattenberger (Emmenbrücke) entschied ein Buchholz-Summen-Punkt, gegenüber dem Dritten Kala Kishan Udipi (Zürich) ein Buchholz-Punkt.  

Dank dieses Siegs qualifizierte sich Suvirr Malli, der im vergangenen Jahr U10-Vize-Schweizer-Meister geworden war, direkt für das U12-Finalturnier. Dieses wird am Pfingst-Wochenende vom 29. Mai bis 1. Juni unter der Regie des Schachklubs Olten im Bahnhofbuffet Olten ausgetragen.  

Suvirrs Bruder Shiivesh holte im Open mit U16-Wertung gute 2½ Punkte aus fünf Runden und kam als Startnummer 39 auf den 36. Rang.

Bericht über das Baloise Bank SoBa-Rapid-Open auf der Homepage des Schachklubs Grenchen: https://www.skgrenchen.ch/

Open/U16-Resultate von Luzern: http://chess-results.com/tnr496100.aspx?lan=0&art=0

U12-Resultate von Luzern: http://chess-results.com/tnr496097.aspx?lan=0&art=0

 

Das Siegertrio des Baloise Bank SoBa-Rapid-Opens in Grenchen (von links):

Bernd Reinhardt (2.), Robin Angst (1.), Simon Schweizer (3.).

Foto: AE

 

Das Siegertrio des U12-Quali-Turniers in Luzern (von links):

Matthias Mattenberger (2.), Suvirr Malli (1.), Kala Kishan Udipi (3.).

Foto: PH