> Zurück

3. SJMM-Runde - Olten gibt zuhause den ersten Punkt ab

Angst Robin 26.01.2019

Im einzigen Heimspiel der SJMM-Saison kam das bisher verlustpunktlose Team des SKO in der 3. Runde nicht über ein 2:2-Unentschieden gegen DSSP Basel 5 hinaus. Obwohl die gegnerische Mannschaft nur mit drei Spielern anreiste und ELO-mässig schwächer besetzt war, verloren die Oltner zwei ihrer Partien. 

Melvin Reist musste sich an Brett 3 als erster seinem sehr erfahrenem Gegner geschlagen geben. Suvirr Malli konnte danach mit einem souveränen Sieg am ersten Brett zwischenzeitlich auf 2:1 erhöhen für die Oltner, da sie am 4. Brett bereits vor dem Start des Matches forfait gewannen. Nun entschied die Partie von Shiivesh Malli über den Ausgang des Matches. Nach einem Auf un Ab gewann sein Gegner im Endspiel dann entscheidend Material und danach auch die Partie.

Nach 3 Runden steht das SKO-Team mit fünf Punkten immer noch an der Spitze der Tabelle. Die letzten beiden Runden stehen am 11. Mai an, dann geht es für die Oltner darum die Tabellenspitze zu verteidigen und sich für das Aufstiegsspiel in die Kategorie National B zu qualifizieren.   

 

 

Obwohl DSSP Basel 5 nur mit drei Spielern anreiste, kamen die Oltner nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus.
Foto: RA

 

3. Runde: Olten – DSSP Basel V  2:2 (Suvirr Malli – Timo Schmidt 1:0, Shiivesh Malli – Leon Thommen 0:1, Melvin Reist – Luc Oberer 0:1, Erik Hänggi 1:0 FF).