> Zurück

FM Bruno Kamber zum dritten Mal in Serie Sieger des Rapid-Turniers - 2½:1½-Finalsieg gegen Robin Angst

Angst Markus 20.12.2018

Zum dritten Mal hintereinander gewann FM Bruno Kamber das Rapid-Turnier des Schachklubs Olten. Allerdings war sein Sieg alles andere als ein Selbstläufer. Denn der Final der beiden Qualifikations-Ersten war äusserst umstritten. Schliesslich setzte sich Bruno Kamber, der die Quali überlegen gewonnen hatte, mit dem knappmöglichen Resultat von 2½:1½ gegen Robin Angst (Rapid-Turnier-Sieger 2007 und 2008) durch.

 

 

 FM Bruno Kamber gewann den Final des Rapid-Turniers knapp.

 

Den Kleinen Final um Platz 3 gewann Björn Holzhauer (Quali-Dritter) gegen David Monnerat (5.) mit 3:1. Die erste Runde des neuen Rapid-Turniers steht am 14. Januar 2019 auf dem Programm.  

Eine Woche später findet der aus terminlichen Gründen verschobene Final des Oltner Stadtcups als letzte Entscheidung des Vereinsjahrs 2018 statt. Bruno Kamber trifft dabei auf Robin oder Oliver Angst. Die beiden Brüder trennten sich in der Langpartie unentschieden und müssen noch die Kurzpartie gegeneinander spielen.  

Resultate des Rapid-Turniers

Qualifikation: 1. FM Bruno Kamber 14½. 2. Robin Angst 11. 3. Björn Holzhauer 10½. 4. Thomas Schmidt 9. 5. David Monnerat 8½ (3½). 6. Kevin Jaussi 8½ (3). 7. Daniel Steiner 8. 8. Guido Born 7½ (3½). 9. Stephan Büttiker 7½ (2). 10. Daniel Roth 6½ (0). 11. Paul Niederer 6½ (-). 12. Markus Angst 6 (0/Losentscheid). 13. Adrian Kamber 6 (0). 14. Anton Bieri 4½. 15. Stefan Boog 4. 16. Peter Schmid 3. – 21 Teilnehmer.

Achtelfinals: B. Kamber - Schmid 3:0. R. Angst - Boog 3:0. Holzhauer - Bieri 3:0. Schmidt - A. Kamber 0:3. Monnerat - M. Angst 2½:1½. Jaussi - Niederer 3½:2½. Steiner - Roth 3½:2½. Born - Büttiker 0:3.

Viertelfinals: B. Kamber - Büttiker 3:0. R. Angst - Steiner 3:1. Holzhauer - Jaussi 3:2. Monnerat - A. Kamber 2½:1½.

Halbfinals: B. Kamber - Monnerat 3:0. R. Angst - Holzhauer 3½:2½.

Final: B. Kamber - R. Angst 2½:1½.

3./4. Platz: Holzhauer - Monnerat 3:1.