> Zurück

5. SMM-Runde: beide Oltner 1.-Liga-Teams auf einem Aufstiegsspiel-Platz!

Angst Markus 30.06.2019

Unglaublich, aber wahr: Nach fünf Runden liegen in der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft (SMM) beide 1.-Liga-Teams des Schachklubs Olten auf einem Aufstiegsspiel-Platz.  

Das verlustpunktfreie Olten I verteidigte seine Spitzenposition in der Nordwestgruppe mit einem hartumkämpften 5:3-Sieg gegen das zweitplatzierte Bern. In diesem Match ohne Remis gewannen FM Bruno Kamber, Björn Holzhauer, Robin Angst, IM Christophe Claverie und Roland Senn ihre Partien.  

Seinen erstaunlichen Höhenflug setzte in der Zentralgruppe auch Olten II fort. Gegen den pro Brett 34 ELO-Punkte weniger aufweisenden Mit-Aufsteiger Nimzowitsch Zürich II gewannen die Oltner 4½:3½. Damit überholten sie den bisherigen Tabellenzweiten St. Gallen III, der Leader Baden 3:4 unterlag. Für die 4½ Einzelpunkte sorgten Philipp Hänggi, Catherine Thürig und Captain Kevin Jaussi mit drei Vollerfolgen sowie Oliver Angst, David Monnerat und Walter Gubler mit drei Unentschieden.  

Olten III war in der 2. Liga spielfrei und rutschte auf den letzten Platz ab, weil das bisherige Schlusslicht Zürich IV gegen Letzi 4½:1½ gewann.  

Resultate

Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft (SMM). 5. Runde. 1. Liga. Nordwest: Olten - Bern 5:3 (B. Kamber - Fejzullahu 1:0, Holzhauer - Horber 1:0, R. Angst - Schlegel 1:0, Hohler - Ramseyer 0:1, Claverie - Gast 1:0, Kupper - Schaffner 0:1, A. Kamber - Radt 0:1, Senn - Musaelyan 1:0). Riehen III - Basel 5½:2½. Entlebuch - Echiquier Bruntrutain Porrentruy 3½:4½. Trubschachen II - Birseck 7½:½.

Rangliste nach 5 Runden: 1. Olten 10 (27). 2. Riehen III 8 (24). 3. Trubschachen II 6 (24). 4. Bern 6 (23½). 5. Echiquier Bruntrutain 5 (20). 6. Entlebuch 4 (22½). 7. Basel 1 (14½). 8. Birseck 0 (4½/steht als Absteiger fest).

Partien der 6. Runde (7. September): Olten - Riehen III, Bern - Entlebuch, Echiquier Bruntrutain - Trubschachen II, Basel - Birseck.  

1. Liga, Zentral: Olten II - Nimzowitsch Zürich II 4½:3½ (Reist - Schwab 0:1, Hänggi - Martinez 1:0, O. Angst - Tanner ½:½, Büttiker - Heerd 0:1, Monnerat - Ludin ½:½, Gubler - Vifian ½:½, Thürig - Zaugg 1:0, Jaussi - Heinsius 1:0). Baden - St. Gallen III 4:3. Lenzburg - Luzern III 6:2. Winterthur IV - Brugg 5:3.

Rangliste nach 5 Runden: 1. Baden 9 (25½). 2. Olten II 8 (19½). 3. St. Gallen III 6 (21). 4. Luzern III 5 (18½). 5. Brugg 4 und Winterthur IV je 4 (18½). 7. Lenzburg 3 (20). 8. Nimzowitsch II 1 (16½).

Partien der 6. Runde (7. September): Luzern III - Baden, Lenzburg - Olten II, Brugg - St. Gallen III, Nimzowitsch II - Winterthur IV.  

2. Liga: Olten III spielfrei. Zug - Massagno 1½:4½. Letzi Zürich - Zürich IV 1½:4½. Tribschen II - Nimzowitsch III 4½:1½.

Rangliste: 1. Massagno 5/9 (20½). 2. Zug 4/6 (15½). 3. Letzi 4/5 (13). 4. Tribschen II 4/4 (13). 5. Nimzowitsch III 5/4 (13½). 6. Zürich IV 4/1 (9½). 7. Olten III 4/0 (5). – Nur 1 Absteiger.

Partien der 6. Runde (7. September): Olten III - Tribschen II, Zürich IV - Zug, Nimzowitsch III - Letzi, Massagno spielfrei.


FM Bruno Kamber, Teamleader von Olten I, steht in der laufenden 1.-Liga-Saison mit einer makellosen Bilanz von 4 Punkten aus vier Partien zu Buche.  

Foto: MA.