> Zurück

Top-Ten-Platz für Oliver Angst beim Mittelland-Turnier in Zofingen

Angst Markus 21.10.2019

Beim 33. Mittelland-Turnier in Zofingen war der als Nummer 13 unter 74 Spielern (einer weniger als 2018) gestartete Oliver Angst mit 5½ Punkten aus sieben Runden und Platz 8 bester Oltner.

Neben fünf Siegen verlor der 17-jährige SKO-Junior gegen den einen Rang hinter ihm liegenden Spanier Juan Macias Diaz und remisierte gegen Reto Marti. Neckisches Detail: Oliver Angst war punktgleich mit dem Turniersieger, kamen doch erstmals in der 33-jährigen Geschichte dieses Traditionsturniers nicht weniger als acht Spieler auf 5½ aus 7.  

Dank der besten Buchholz-Wertung holte der topgesetzte 63-jährige Senior FM Filip Goldstern (Schaffhausen) zum zweiten Mal nach 2002 das erste Preisgeld. Zweiter wurde der 42 Jahre jüngere Vorjahressieger Dario Bischofberger (Trimmis), womit sich die Reihenfolge auf den beiden ersten Rängen gegenüber 2018 in umgekehrter Reihenfolge präsentierte. Überraschender Dritter wurde der 22-jährige Nicolas Küng (Sursee), der lediglich als Nummer 19 gestartet war.  

Neben Oliver Angst waren mit Adrian Lips (4½ Punkte/13.), Stephan Büttiker (4/22.), Shiivesh Malli (4/29.), Suvirr Malli (3½/37.) Guido Born (3½/39.) und Thomas Schmidt (3/46.) sechs weitere Oltner am Start.  


Das Siegertrio des Mittelland-Turniers (von links): Dario Bischofberger (2.), FM Filip Goldstern (1.), Nicolas Küng (3.). Foto: OA