> Zurück

St. Galler Open: Oliver Angst auf dem Podest

Angst Markus 12.11.2019

Bei dem im Rahmen des zweiten Qualifikations-Turniers zur nächstjährigen Schweizer Meisterschaft U10/U12/U14/U16 ausgetragenen St. Galler Open kam Oliver Angst hinter Vincent Lou (Zürich) und Igor Schlegel (Bern) als Dritter aufs Podest.

Der als Nummer 6 unter 69 Teilnehmern gestartete 17-jährige SKO-Junior holte 4 Punkte aus fünf Runden. Er gewann drei Partien und spielte zweimal remis. Mit etwas mehr Buchholz-Summen-Glück hätte Oliver Angst auch Zweiter werden, mit etwas Pech aber auch vom Podest fallen können. Denn er wies gleich viele Buchholz-Punkte wie Igor Schlegel und der viertplatzierte Deyan Samuil Kostov (Versoix) auf.  

In der Kategorie U12 gab es einen zweiten Top-Ten-Platz für den SKO. Suvirr Malli kam mit 4 aus 5 (vier Siege/eine Niederlage) auf den guten 7. Platz unter 60 Teilnehmern und liegt damit auf Finalkurs.  

Sein Bruder Shiivesh Sunil holte im Open 2 Punkte und lag damit praktisch auf seinem Startplatz.  

Resultate und Ranglisten auf Chessresults

U16/Open: http://chess-results.com/tnr486134.aspx?lan=0&art=0 

U12: http://chess-results.com/tnr486136.aspx?lan=0&art=0

 

    Das Siegertrio des St. Galler Opens (von links): Igor Schlegel (2.), Vincent Lou (1.), Oliver Angst (3.).   Foto: GK