> Zurück

6. SGM-Runde: Olten I ist Gruppensieger - Olten II steigt ab - Olten III gewinnt den Spitzenkampf

Monnerat David 07.03.2018

Die 6. Runde der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) verlief für den Schachklub Olten überaus erfreulich. Während sich Olten I den Gruppensieg in der 1. Regionalliga sicherte, gewann Olten III den Spitzenkampf in der 3. Regionalliga. Einziger Wermutstropfen: Olten II muss aus der 1. Regionalliga absteigen. 

Die erste Mannschaft entschied das Duell gegen das überraschenderweise nur einen Punkt Rückstand aufweisende Tribschen II mit 5:1 klar für sich (Siege für Björn Holzhauer, IM Christophe Claverie, Zeno Kupper und Captain Adrian Kamber, Remis für Robin Angst und Thomas Akermann). 

Freude herrscht: Björn Holzhauer steht mit Olten I als Gruppensieger in der 1. Regionalliga fest.  

 

Weil das ebenfalls mit nur einen Punkt Rückstand folgende Biel gegen Basel überraschend 2½:3½ verlor, hat Olten vor der Schlussrunde 3 Punkte Vorsprung und steht vorzeitig als Gruppensieger fest. Im Aufstiegsspiel am 5. Mai treffen die Oltner voraussichtlich zu Hause auf La Chaux-de-Fonds.

Aus der 1. Regionalliga verabschieden muss sich hingegen Olten II. Nach der sechsten Niederlage gegen Wollishofen III (1½:4½ – drei Remis für Philipp Hänggi, Oliver Angst und Stephan Büttiker) liegen die punktelosen Oltner vor der Schlussrunde 3 Zähler hinter Letzi, das mit einem 3:3-Unentschieden gegen Herrliberg den Klassenerhalt sicherte.

Dafür sorgte Olten III in der 3. Regionalliga für einen Coup. Die Oltner gewannen den Spitzenkampf zweier verlustpunktloser Teams gegen Birseck überraschend mit 2½:1½, obwohl sie pro Brett 85 ELO-Punkte weniger aufwiesen. Vorentscheidend war das Remis von Adrian Lips am ersten Brett mit Schwarz gegen den 233 ELO stärkeren Eric Sommerhalder. Dazu gewannen Paul Niederer und Hansjörg Thomi an den beiden hinteren Brettern. Um den Gruppensieg und das Aufstiegsspiel zu sichern, genügt Olten III in der Schlussrunde am 17. März gegen den Zweitletzten Therwil III ein 2:2-Unentschieden.

Text und Foto:MA  

 

Resultate Schweizerische Gruppenmeisterschaft (SGM). 6. Runde. 1. Regionalliga. Zone B: Olten - Tribschen II 5:1 (Holzhauer - Hoffmann 1:0, R. Angst - Bobbià ½:½, Claverie - Ensmenger 1:0, Akermann - Riedener ½:½, Kupper - Bärtsch 1:0, A. Kamber - Reiser 1:0). Biel - Basel 2½:3½. Riehen - Echiquier Bruntrutain Porrentruy II 4:2. Therwil - Trümmerfeld Basel 3½:2½.
Rangliste nach 6 Runden: 1. Olten 10 (24/steht als Gruppensieger fest). 2. Biel 7 (20½). 3. Tribschen II 7 (17). 4. Therwil 7 (20). 5. Basel 7 (19). 6. Riehen II 5 (19). 7. Trümmerfeld 3 (13). 8. Echiquier Bruntrutain II 2 (11½).

1. Regionalliga. Zone C: Wollishofen II - Olten II 4½:1½ (Kambor - Monnerat 1:0, Kohli - Hänggi ½:½, Kradolfer - Thürig 1:0, Schmid - O. Angst ½:½, Bous - Büttiker ½:½, von Flüe - Born 1:0). Brugg - Höngg 5½:½. Letzi Zürich - Herrliberg 3:3. Zug - Winterthur III 3½:2½.
Rangliste nach 6 Runden: 1. Brugg 11 (26½). 2. Zug 11 (23½). 3. Winterthur III 9 (20½). 4. Herrliberg 6 (18½). 5. Wollishofen II 4 (16½). 6. Höngg 4 (14½). 7. Letzi 3 (15). 8. Olten II 0 (8/steht als Absteiger fest).

3. Regionalliga: Birseck I - Olten III 1½:2½ (Sommerhalder - Lips ½:½, Lumsdon - Stegmaier 1:0, Fatzer - Niederer 0:1, Bohrer - Thomi 0:1). Birseck II - Therwil III 1½:2½. Riehen III - Basel III 3:1. Solothurn spielfrei.
Rangliste: 1. Olten III 5/10 (14½). 2. Birseck I 5/8 (14½). 3. Basel III 6/5 (10½). 4. Solothurn und Riehen III je 5/4 (10). 6. Therwil III 5/3 (6½). 7. Birseck II 5/2 (6).