> Zurück

Oliver Angst jüngster Stadtcup-Sieger seit 62 Jahren

Angst Markus 22.01.2019

Dank eines überraschenden Finalsiegs gegen den 288 ELO-Punkte mehr aufweisenden FM Bruno Kamber gewann Oliver Angst erstmals den Oltner Stadtcup.  

Der im kommenden Monat seinen 17. Geburtstag feiernde Junior avancierte damit zum zweitjüngsten Sieger dieses traditionellen K.o.-Turniers. Als Jüngster figuriert im Goldenen Buch der 1957 im Alter von 16 Jahren und vier Monaten siegreiche FM Peter Hohler, der im diesjährigen Oltner Stadtcup im Tie-Break des Viertelfinals an Bruno Kamber scheiterte.  

Oliver Angst, der im Halbfinal seinen Bruder Robin ausbootete, hatte mit Schwarz gegen Bruno Kamber nach der Eröffnung leichten Vorteil. Diesen verspielte er in der Zeitnotphase zwar etwas, er erreichte aber trotzdem ein gewonnenes Turmendspiel mit Mehrbauer. Es war dies nach der Vereinsmeisterschaft 2017 sein zweiter Sieg gegen den Stadtcup-Rekordsieger (17 Mal gewonnen), der 2018 alle anderen SKO-Vereinsturniere für sich entschied.

Die Partie kann hier nachgespielt werden (mit Kommentaren von Oliver Angst).

 

Resultate

Sechzehntelfinals: A. Kamber - Monnerat 0:1. Stegmaier - Meier 0:1 f. O. Angst - Hänggi 1:0. Steiner - Flury 0:1 f. Christen - Roth 1:0. Niederer - D’Onofrio 1:0. Sorg - Born 0:1. Büttiker - Schmidt 0:1. Spielfrei: B. Kamber, Hohler, R. Angst, Akermann, M. Angst, Schmid, Businger.

Achtelfinals: R. Angst - M. Angst 1:0. Niederer - Businger 1:0. Monnerat - Schmidt 1:0. Schmid - O. Angst 0:1. Hohler - Meier 1:0. Akermann - Born 1:0. Flury - Christen 0:1. Spielfrei: B. Kamber.

Viertelfinals: Christen - R. Angst 0:1. Niederer - Akermann 0:1. Monnerat - O. Angst ½:½, 0:1. Hohler - B. Kamber ½:½, ½:½, 0:1.

Halbfinals: B. Kamber - Akermann 1:0. O. Angst - R. Angst ½:½, 1:0.

Final: B. Kamber - O. Angst 0:1.

Oliver Angst entschied den Final des Oltner Stadtcups gegen FM Bruno Kamber für sich. Foto: RA